Die übermüdete Gesellschaft – Bildungszeit mit Elke Schünemann

Startdatum: 1. Februar 2021

Enddatum: 5. Februar 2021

Uhrzeit: 09:00-16:00

Ort: Bildungsstätte Bad Zwischenahn

Elke Schünemann

Fachleute schätzen, dass mehr als zwei Drittel aller Arbeitnehmer*innen an Schlafstörungen leiden und sechs Prozent der Gesamtbevölkerung bereits an chronischen Schlafstörungen. Schlafforscher und Mediziner halten Schlafstörungen mittlerweile für eine der ganz großen Volkskrankheiten. Dass Schlafmangel dauerhaft krank macht, ist unstrittig. Strittig sind Ursachen, Verantwortlichkeiten und Behandlungsmöglichkeiten. Manche Expert*innen betonen die individuelle Verantwortung – sowohl für die Entstehung als auch für eine angemessene Prävention. Andere sehen in den modernen Arbeitsbedingungen und unserer 24-Stunden-Non-Stop-Gesellschaft, verbunden mit Schichtarbeit, Stress und den Neuen Medien die Wurzel des Übels. Tatsächlich ist in unserer Gesellschaft wenig Schlaf zu einen Statussymbol geworden, es gilt als Zeichen besonderer Leistungsfähigkeit – und viel Schlaf als Zeichen von Faulheit.

Gesellschaft ohne Zeit – Bildungszeit mit Elke Schünemann

Startdatum: 23. November 2020

Enddatum: 27. November 2020

Uhrzeit: 09:00-16:00

Ort: Bildungsstätte Bad Zwischenahn

Elke Schünemann

Vom Zeit verlieren, Zeit sparen, sich Zeit nehmen

Haben Sie jetzt Zeit, diesen Text zu lesen? Passt der Seminartermin in Ihren Zeitplan? Das Seminar handelt von der Zeit. Und davon, wie wir gemeinhin mit Zeit umgehen, welche Folgen dies für das Leben und unsere Gesellschaft hat. Ohne Frage: Neue Techniken helfen uns, „Zeit zu sparen“, beschleunigen Arbeitsprozesse. Doch führt dies wirklich dazu, dass wir mehr Zeit für uns und Andere(s) haben? Um über diese Problemstellung nachzudenken, wollen wir uns eine Woche Zeit nehmen.

Lebensqualität Gesundheit – Bildungszeit mit Elke Schünemann

Startdatum: 22. Juni 2020

Enddatum: 26. Juni 2020

Uhrzeit: 09:00-16:00

Ort: Bildungsstätte Bad Zwischenahn

Elke Schünemann

Krankheit und Gesundheit im Spiegel der Gesellschaft

Medizin und Gesundheitsindustrie verheißen schnelle Hilfe bei fast allen erdenklichen Leiden. Doch die Kosten für dieses System steigen überproportional. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Was machen Lebensqualität und Gesundheit wirklich aus? Welche persönlichen Aktivitäten und Haltungen, vor allem aber: welche gesellschaftlichen Voraussetzungen sind notwendig, um von Lebensqualität Gesundheit sprechen zu können? Das Seminar liefert Grundlagen auch für die Auseinandersetzung mit den verschlungenen Wegen der deutschen Gesundheitspolitik.

– Diese Bildungszeit muss wegen Corona leider ausfallen. –